Sonntag, Oktober 1, 2023
Mode

Welcher Style für kalte Wintertage?

Der Winter ist nun auch über Deutschland hergefallen und Viele machen sich nun auf diese Suche nach dem passenden Outfit für die Saison. Welche Trends sind diesen Winter angesagt? Was geht gar nicht und wie kann man einen stimmigen Kleidungsstil für diese Tage komponieren? Das erfahrt Ihr hier.

Starke Farben und dunkle Akzente

Die Trendfarben für diesen Winter sind bereits definiert. Die New York Fashion Week ist gelaufen und die Ergebnisse sind eindeutig. Eine der herausstechenden Farben ist rot, um genau zu sein die Farben „Red Pear“ und „Valiant Puppy“. Als Kontrast zu den kalten Wintertagen bewirkt ein starker Rotton wahre Wunder. Der sprichwörtliche rote Faden endete allerdings nicht hier. Auch blasses Rosa (Pantone) ist sehr beliebt. Kombiniert werden kann es mit grau, warmen Erdfarben oder klassischem Schwarz. Auch Gelb (Ceylon Yellow) und Blau (Nebulas Blue) sind immer wieder in den Outfits der prominenten Designer zu finden.  Eine der Farben die bei den modischen Mainevents der Modeschöpfer dieses Jahr keine Beachtung fanden ist grün. Diese Farbe sollte man dieses Jahr also vermeiden.

Schlicht und dennoch besonders

Die von den Designern entworfenen Stücke sind insgesamt erstaunlich bescheiden in diesem Jahr. Wer also Akzente setzen will, sollte sein Augenmerk vor allem auf den passenden Schmuck legen. Es kann hier besonders vorteilhaft sein, Farben zu wählen, die sich mit den verschiedenen knalligen Farben der Saison kombinieren lassen. Eine Farbe die hierfür immer besonders gut geeignet ist, ist schwarz! Es gerät nie aus der Mode und lässt sich mit fast sämtlichen Styles kombinieren. Wer es etwas eleganter mag sollte kann sich hier für Edelsteine entscheiden. Turmalin ist ein schwarzer sehr glatter Stein, der als Armband oder Halskette getragen werden kann. Wer also auf der Suche nach einem Edelstein Anhänger ist, der zur Saison passt und dennoch kein Vermögen ausgeben möchte, der ist mit Turmalin gut beraten.

(Bilderquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)